Quer durch Südostasien: Singapur, Malaysia, Thailand & Vietnam

Quer durch Südostasien: Singapur, Malaysia, Thailand & Vietnam

Eine umfassende Reise durch eine der interessantesten Regionen der Welt! Sie starten in Singapur, wo Sie die moderne Metropole auf einer Stadtrundfahrt entdecken. Über Malacca, Kuala Lumpur und die Cameron Highlands geht es dann auf die malayische Insel Penang. Ein Flug bringt Sie in die Hauptstadt Thailands, wo Sie den Königspalast und den Goldenen Buddha im Wat Po besuchen. Von hier aus führt Sie eine Rundreise in den Norden des Landes bis nach Chiang Mai. Den Abschluss bildet eine klassische Vietnam-Rundreise von Hanoi bis nach Saigon, gefolgt von einem kurzen Badeaufenthalt an den Stränden Südvietnams.

Im Grundpaket sind 27 Nächte enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde am 27.12.2019 mit Abflug ab Frankfurt am 16.04.2020 ermittelt. Aufenthaltsdauer, Hotels, Datum sowie Abflughafen können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.

Themen: Thailand Vietnam Malaysia Singapore Länderkombinationen

Ihr Reiseablauf

16/04/2020ECONOMY
Frankfurt Main
Singapur
Deutschland
Frankfurt Main / 14:35
Vietnam Airlines VN 30 Vietnam Airlines
15h 35min 1 Zwischenstopp - Tansonnhat Intl (1h 55min)
Singapur
(+1 ) 12:10 Changi Intl
17/04/2020 19/04/2020

Singapur

Über das Reiseziel

Der Stadtstaat Singapur symbolisiert wie kaum ein anderes Land den wirtschaftlichen Aufschwung und das Selbstbewusstsein der "kleinen Tigerstaaten". Die faszinierende Skyline, funkelnde Einkaufspaläste entlang der Orchard Road und das zukunftsweisende Businessviertel Suntec-City sind kennzeichnend für das futuristische Singapur. Verwinkelte Gassen in China Town, farbenfrohe Märkte in Little India und koloniales Flair im Raffles Hotel geben der Stadt ihren asiatischen Touch. In der sehr gepflegten Metropole wird Wert auf üppige Begrünung gelegt. Aufgrund seiner strategisch günstigen Lage an einem der Knotenpunkte der Welt hat sich Singapur zu einem wichtigen Zentrum für Handel, Kommunikation und Tourismus entwickelt. Singapur besitzt eine sehr moderne U-Bahn, die es jedem Touristen erlaubt, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Taxifahrten sind erschwinglich, da sich die Distanzen innerhalb der Stadt in Grenzen halten. In Singapur herrscht ganzjährig ein warmes, feuchtes Klima. Während des Monsuns, etwa von November bis Februar, fällt der meiste Niederschlag, in der Regel in Form von heftigen, aber meist nur kurzen Regenschauern.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Geteilt Standard (Kleinbus)

Days Hotel by Wyndham Singapore at Zhongshan Park

  • 4,4 km vom Zentrum entfernt
  • 1 jalan rajah, singapore 329133, Singapur
Neues Mittelklassehotel in frischem Design. Lage: Das Hotel befindet sich nördlich vom Zentrum im Novena District. Ein kleines Einkaufszentrum und Restaurants befinden sich in der Nachbarschaft. Der Zhongshan Park liegt zwischen dem Days Hotel und se...
Mehr Info
  • Standard (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 2 Übernachtungen

1 Aktivitäten
image

Singapur Citytour

Tag 2 - Englisch

Halbtagesausflug in der Gruppe wahlweise mit deutsch oder englisch sprechender Reiseleitung zu den Highlights Singapurs.

Unsere Citytour zeigt den Kontrast zwischen Alt und Neu sowie die faszinierende Mischung aus Ost und West. Erleben Sie die Geschichte, Kultur und den Lifestyle des multikulturellen Singapur! Abholung vom Hotel gegen 09:00 Uhr und Fahrt nach Little India mit seinen bunten, lebhaften Straßen. Anschließend werden Sie den Kolonialbezirk passieren und am "Merlion" einen Fotostopp einlegen. Durch den hypermodernen Finanzdistrikt geht es weiter bis nach Chinatown, wo Sie durch die alten Gassen schlendern können und den "Sri Mariamman Temple", den ältesten Hindutempel der Stadt, besichtigen. Nach dem Besuch des 52 Hektar großen Botanischen Gartens (inklusive National Orchid Garden) werden Sie in Ihren Stadthotel in Singapur abgesetzt.


Leistungen: Gruppen-Tour, Mindestteilnehmerzahl: 2, täglich ab/an Hotel in Singapur, lokale deutsch oder englisch sprechende Reiseleitung, Eintrittsgelder.


Hinweise: Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

19/04/2020 25/04/2020

Von Singapur nach Penang Rundreise

Gruppentour englisch (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen)
Ziele: Singapur, Kuala Lumpur, Penang
1 6 4

Von Singapur nach Penang Rundreise

Gruppentour englisch (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen)
Abfahrtsort
Hotel in Singapur (Parkroyal on Pickering)
Abfahrtszeit
08:00
Endzeit
07:00
iinklusive

Gruppen-Tour (Kleingruppe mit maximal 16 Teilnehmern), Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen, jeden Sonntag ab Singapur / an Penang, 6 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse, Frühstück, lokaler englisch sprechender Fahrer/Guide, Eintrittsgelder, Fahrten in landesüblichen PKWs, Mini-Vans oder Bussen (klimatisiert)

Hotels

vorgesehene Hotels:

  • Malakka - Novotel Melaka o.ä.
  • Kuala Lumpur - Corus Hotel o.ä.
  • Cameron Highlands - Strawberry Park o.ä.
  • Penang - Bayview Beach Resort o.ä.


Auf Anfrage gegen Aufpreis (ca. 850 € pro Person bei 2 Teilnehmern) auch als Privat-Tour mit täglichem Start und deutsch sprechender Reiseleitung buchbar.

Route:

Gruppenrundreise für einen umfassenden Einblick in die Kultur, Geschichte und Landschaft der malaiischen Halbinsel. Auf dem Programm stehen das historisch bedeutende Malakka, die charmante Metropole Kuala Lumpur, die malerischen Cameron Highlands und das abwechslungsreiche Penang.


Tag 1: Singapur - Johor Bahru - Malakka

Abholung vom Treffpunkt am Hotel Parkroyal On Pickering (auf Wunsch organisieren wir gegen Aufpreis einen Transfer für Sie) in Singapur gegen 08:00 Uhr und Fahrt über Johor Bahru nach Malakka. Hier besuchen Sie die historischen Stätten wie den Cheng Hoon Teng Tempel, die Kampung Kling Moschee, die Jonker Street mit ihren Antiquitäten und Kuriositäten, das Baba Nyonya Heritage Museum, das rosafarbene Stadhuy Gebäude, den Malakka Glockenturm, Christchurch und die berühmte Porta de Santiago. Übernachtung in Malakka. Fahrtstrecke ca. 250 km.


Tag 2: Malakka - Kuala Lumpur (F)

Am frühen Morgen geht es nach Kuala Lumpur. Sie besichtigen Sie den Königspalast (Fotostopp), die Nationalmoschee und den Bahnhof, das Nationaldenkmal, den Independence Square, das Sultan Abdul Samad Gebäude (Fotostopp), den Selangor Club (Fotostopp), die St. Marys Church, den höchsten freistehenden Fahnenmast der Welt und den Seri Mahamariaman Tempel. In Chinatown können Sie auf Schnäppchenjagd gehen, danach genießen Sie vom höchsten Fernsehturm Südostasiens aus einen Panoramablick auf die Stadt. Übernachtung in Kuala Lumpur. Fahrtstrecke ca. 147 km.


Tag 3: Kuala Lumpur (F)

Am Vormittag besuchen Sie das Royal Selangor Visitor Center, den weltweit größten Zinnhersteller, der ansprechende und qualitativ hochwertige Souvenirs herstellt. Danach geht es zu den beeindruckenden Batu-Höhlen mit dem für die Hindus heiligen Höhlentempel (nicht möglich 3 Tage vor und nach dem Thaipusam-Festival). Zuletzt besichtigen Sie eine Batikfabrik. Übernachtung in Kuala Lumpur.


Tag 4: Kuala Lumpur - Cameron Highlands (F)

Nach dem Frühstück Fahrt nach Norden zu den malerischen Cameron Highlands. Auf dem Weg in das Hochlandgebiet Stopp beim Lata Iskandar Wasserfall und in einem Dorf der Ureinwohner der Region. In den Cameron Highlands besuchen Sie eine Teeplantage, eine Teefabrik (montags & an Feiertagen geschlossen), einen farbenfrohen Markt und eine Schmetterlingsfarm. Übernachtung in den Cameron Highlands. Fahrtstrecke ca. 220 km.


Tag 5: Cameron Highlands - Penang (F)

Am Morgen geht es in Richtung Penang mit Halt in der Königsstadt Kuala Kangsar, der Residenz des Sultans von Perak. Dort Rundfahrt durch Bukit Chandan mit Photo-Stopps für Außenaufnahmen an der Ubudiah Moschee, des Iskandariah Palace und der Sultan Abdul Aziz Shah Gallery. Anschließend geht es auf eine Flussfahrt mit Ausstieg bei traditionellen Handwerksstätten für Dolch-Herstellung (Keris). Zudem wird das Labu Sayong Center besucht, wo aus Ton formschöne Kannen und Töpfe hergestellt werden. Schließlich Fahrt über eine der längsten Brücken der Welt, die Penang mit dem Festland verbindet. Übernachtung auf Penang. Fahrtstrecke ca. 330 km.


Tag 6: Penang (F)

Nach dem Frühstück Beginn der Rundfahrt zu einigen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel, wie dem farbenprächtigen Tempel des Liegenden Buddha im Thai-Stil. Ein weiteres Highlight ist der Kek Lok Si Tempel, der zu den schönsten und größten buddhistischen Tempelkomplexen in Südostasien zählt. Stopp an der Esplanade, wo sich das Fort Cornwallis befindet. Hier betraten 1786 britische Truppen unter Sir Francis Light erstmals den Boden Penangs. Interessanter Abstecher zum Water Village, hölzernen Pfahlhäusern aus dem 19. Jahrhundert. Besichtigung der Altstadt von Georgetown mit der Pitt Street, auch als Street of Harmony bekannt, und dem Khoo Kongsi, einem schönen Clan-Haus südchinesischer Einwanderer. Nach einer Rikschafahrt geht es zurück zum Hotel, der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung auf Penang.


Tag 7: Penang (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Penang, Weiterflüge sind ab 09:00 Uhr möglich. Alternativ können Sie den Aufenthalt auf Penang verlängern, der Transfer zum Anschlusshotel erfolgt dann in Eigenregie (problemlos per Taxi).


Hinweise: Vor der Rundreise sollte mindestens 1 Nacht am Startpunkt verbracht werden. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

Hotelsteuer malaysiaweit: Für alle Aufenthalte in Malaysia erhebt die Regierung eine Steuer in Höhe von 10 MYR (ca. 2 Euro) pro Zimmer und Nacht, die vor Ort im Hotel entrichtet werden muss.

Hotelsteuer Langkawi & Penang (gilt zusätzlich zur malaysiaweiten Steuer): Für alle Aufenthalte erhebt die lokale Regierung von Langkawi & Penang eine kleine Steuer, die vor Ort im Hotel entrichtet werden muss, 3-5 MYR (ca. 0,60-1,00 Euro) je nach Hotelkategorie pro Zimmer und Nacht.

25/04/2020ECONOMY
Penang
Bangkok
Malaysia
Penang Intl / 19:45
Thai Smile Airways WE 428 Thai Smile Airways
1h 50min nonstop
Thailand
20:35 Suvarnabhumi Intl
25/04/2020 27/04/2020

Bangkok

Über das Reiseziel

Die Hauptstadt des Königreiches ist sicherlich eine der sehenswertesten Metropolen der Welt, faszinierend und irritierend zugleich, nicht unanstrengend – dabei aber unvergesslich: überfüllte Straßen, auf denen sich Autos, Taxis, Tuk-Tuks, Busse und Motorräder drängen – und gleich daneben Tempel und Schreine, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Fliegende Händler und kleine Verkaufsstände "konkurrieren" mit glitzernden Shopping Malls. Imbiss-Stände, die Heuschrecken anbieten – und gleich um die Ecke ein trendiges Gourmet-Restaurant. Bars und Night Life: wahlweise schrill und laut oder eher als gediegenes Event, sehr angesagt sind Rooftop-Bars. Zusammenfassend lässt sich sagen: es gibt eigentlich nichts, was es in Bangkok nicht gibt. Bangkok hat kein wirkliches Stadtzentrum, dafür aber verschiedene "zentrale Viertel". Die meistbesuchte Gegend tagsüber ist die Altstadt, die am Ostufer des Flusses Chao Phraya liegt. Hier gibt es fantastische historische Architektur, z. B. den Grand Palace. Südlich daran grenzt Chinatown. Weiter südlich befindet sich das eigentliche Zentrum zwischen Silom Road und Surawongse Road. Weiter östlich erstreckt sich das modernste Viertel voller Geschäfte, Hotels und Botschaften entlang der Sukhumvit Road. Bangkok wurde früher wegen seiner vielen Wasserstraßen als "Venedig des Ostens" bezeichnet. Heute befinden sich seine Klongs, die Kanäle, fast nur noch in Thonburi, westlich des Chao Phraya. Bangkok besitzt einen modernen Skytrain, der es jedem Touristen erlaubt, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Taxifahrten sind erschwinglich, können aber aufgrund der vollen Straßen zeitaufwendig sein. In Bangkok herrscht ganzjährig ein warmes, feuchtes Klima. Während des Monsuns, etwa von April bis Oktober, fällt der meiste Niederschlag, in der Regel in Form von heftigen, aber meist nur kurzen Regenschauern.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Geteilt Standard (Kleinbus)

Tai-Pan Hotel Bangkok

  • 7,2 km vom Zentrum entfernt
  • 25 sukhumvit soi 23, Tai pan hotel 10110
Gut geführtes Hotel in superzentraler Lage. Lage: Sehr zentrale Lage an der Sukhumvit Road (Höhe Soi 23), zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Zur Skytrain-Station "Asoke" sowie zum U-Bahn-Station "...
Mehr Info
  • Superior Twin Room (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 2 Übernachtungen

1 Aktivitäten
image

Bangkok City- & Tempeltour

Tag 10 - am Nachmittag (Abholung ca. 13:00 Uhr)

Privater Halbtagesausflug mit deutsch sprechender Reiseleitung mit Besuch des Königspalastes und des Wat Po.

Der heutige Ausflug bringt Ihnen einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt nahe. Der Königspalast ist ein „Muss“ für jeden Bangkok-Besucher. Innerhalb seiner Mauern befindet sich auch der Tempel des hochverehrten Jade-Buddhas. Nicht weit von hier liegt der Tempel Wat Po. Er gilt als älteste "Universität" Thailands und ist die Heimat des gigantischen „Liegenden Buddhas“.


Leistungen: Privat-Tour für 2 Personen, täglich wahlweise am Vor- oder Nachmittag ab/an Hotel in Bangkok, lokale deutschsprechende Reiseleitung (auf Wunsch auch englisch), Eintrittsgelder.


Hinweise: Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.


Bitte beachten Sie: für Besuche des Königspalastes gelten besondere Kleidervorschriften - nackte Schultern, Knie und allzu lässiges Schuhwerk (Flipflops o.ä.) sind nicht gestattet. Bei Tempelbesuchen werden die Schuhe am Eingang ausgezogen.

27/04/2020 02/05/2020

Siams Königsstädte Rundreise

Kategorie Standard (Mindestteilnehmerzahl: 2)
Ziele: Bangkok , Sukhothai, Chiang Rai , Chiang Mai
1 5 4

Siams Königsstädte Rundreise

Kategorie Standard (Mindestteilnehmerzahl: 2)
Abfahrtsort
Bangkok
Abfahrtszeit
08:00
iinklusive

Gruppenrundreise, Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen; Abreise jeden Montag ab Bangkok bis Chiang Mai

● Transfers & Touren wie im Programm erwähnt

● Klimatisierter Transport

● Alle Eintrittsgebühren wie im Programm erwähnt.

● Deutschsprachiger Reiseleiter (Ausser Tag 6, transfer-out ohne Guide)

● 1 Nacht im Country Lake Nature Lodge o. ä.

● 4 Nächte in guten Mittelklassehotels wie im Programm oder ähnlich erwähnt

● Mahlzeiten wie im Programm erwähnt, meist Frühstück und Mittagessen

● Erfrischungstuch 2 Stk / Tag

● Trinkwasser 2 Flaschen / Tag


Ausgeschlossen
  • Alle persönliche Kosten (Getränke, Minibar, telefonate und etc.)
  • Andere Dienstleistungen, Mahlzeiten die nicht im Programm erwähnt sind.
  • Flugticket Chiang Mai – Bangkok
  • Obligatorisches Galadinner


Hotels

Gute Mittelklasse Hotels (Änderungen vorbehalten):

Nakhon Sawan: Country Lake Nature Lodge (einfache Landhausstil Bungalows)

Sukhothai: Le Charme Sukhothai Resort

Chiang Rai: Phowadol Resort und Spa

Chaing Mai: Lotus Hotel Pang Suang Kaew



Route:

Erkunden Sie die historischen, kulturellen und natürlichen Stätten der zentralen und nördlichen Regionen Thailands, darunter die UNESCO-Weltkulturerbestätten von Ayutthaya und Sukhothai, die unberührte Landschaft von Uthai Thani. Besonders die Lebensweise der thailändischen Menschen wollen wir Ihnen auf dieser Tour nahebringen. Das verlorene Tal - Hub Patad mit seiner großen Höhle und natürlich das Goldenen Dreieck, einst berüchtigt für den Opiumverkehr. Ende der Reise in Chiang Mai der "Rose des Nordens".


Tag 1: Bangkok - Nakorn Chaisi River - Ayutthaya - Uthai Thani (A)

Abholung vom Hotel im Stadtzentrum von Bangkok gegen 6:30 - 7:00 Uhr und Fahrt zum Lampaya Tempel entlang des Nakorn Chaisri Fluss. Kurze Flusskreuzfahrt in einer umgebauten Reisbarke nach Ayutthaya. Auf Ihrer ca. einstündigen Tour bekommen Sie Einblicke in das authentische ländliche Leben und fahren vorbei an Wasser-Gemüseplantagen, Tempeln und sehen zahlreiche Wasservögel. Nun steht die Besichtigung der UNESCO-Weltkulturerbestadt Ayutthaya an, welche die am längsten aktive Hauptstadt des siamesischen Königreichs war. Anschließend geht es weiter nach Uthai Thani um den Tempel des Wat Tasung zu besuchen, welcher für seine große und magische Kristallhalle aus Spiegelstücken bekannt ist. Vor dem check in in die Lodge können Sie auf dem Markt lokale Produkte und Delikatessen probieren und kaufen.


Tag 2: Nakorn Sawan - Hub Patad - Kamphaengphet - Sukhothai (F, M)

Nach dem Frühstück Besuch eines typischen Thailändischen Dorfes. Hier bekommen Sie einen Einblick in die traditionelle Handweberei welche die Dorfbewohnerinnen bereits über 200 Jahren von Generation zu Generation weitergeben. Anschließend geht es weiter zum wunderschönen Naturparadies Hub Patad Valley. Hier werden Sie in eine andere Welt versetzt und sind umgeben von fossilen Pflanzen, alten Bergen aus Kalkstein und Wald mit seinen riesigen Palmenbäumen. Weiter geht es nach Kamphaengphet, wo Sie den Tempel Wat Pra Kaew, einem großen Königspalast, der einst zu besonderen Stadtveranstaltungen genutzt wurde und nie Mönche beherbergt hat, besuchen. Zur berühmten Königsstädte Sukhothai, ist es dann nicht mehr weit. Die Stadt wurde im 13. Jahrhundert gegründet und bedeutet wörtlich übersetzt „Dämmerung des Glücks“. Die Stadt war das erste wahre, unabhänginge Thai Königreich. Die einzigartigen Tempel und Monumente dieser historischen Stadt, sind liebevoll im historischen Park von Sukhothai als UNESCO Weltkulturerbe wiederhergestellt worden.


Tag 3: Phrae - Phayao - Wat Rong Kun - Chiang Rai (F, M)

Nach dem Frühstück fahrt nach Phrae. Besichtigung des Wat Prathat Suthon Tempels. Anschließend fahrt nach Chiang Rai über Phayao mit einer kurzen Pause am See von Kwan Phayao, dem größten Süßwasserfisch Lebensraum im oberen Norden, die den Lebensunterhalt vieler der Einheimischen bietet. Die umliegende Landschaft, besonders in der Dämmerung, ist atemberaubend. Chiang Rai wurde im Jahre 1262 gebaut und war lange Zeit ein Zentrum des thailändischen Laotischen Lanna Königreichs, bevor es von der burmesischen Armee besiegt wurde. Besuch des Wat Rong Kun Tempels und anschließend check in ins Hotel in Chiang Rai .  


Tag 4: Chiang Rai - Golden Triangle - Chiang Mai - Doi Suthep (F, M)

Heute Fahrt nach Chiang Saen, einer alten Königsstadt am Ufer des Mekong welche von den Vorfahren aus Südchina gebaut wurde, die nach Süden zogen und die erste Hauptstadt des Lanna Königreichs (etwa 900-1000 A.D) gründeten. Weiter zum Goldenen Dreieck, wo sich Thailand, Laos und Myanmar am Mekong-Fluss treffen. Die einst das Zentrum des Opiumanbaus in Thailand war. Besuch des Opium Museums. Nach dem Mittagessen im lokalen Restaurant fahrt nach Chiang Mai und bergauf zum Wat Phra That Doi Suthep, dem berühmtesten und angesehensten Tempel in Chiang Mai.


Tag 5: Chiang Mai - Mae Sa Elephant Camp - Sankampaeng (F,M)

Heute geht es zum Mae Sa Elephant Camp ca. 30 Km von Chiang Mai um den Elefanten bei der Arbeit zuzusehen. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant geht es zur größten Orchideenfarm Thailands, bevor Sie zum Handwerksdorf Sankampaeng welches berühmt ist für seine Seiden- und Baumwollstoffe, Holzschnitzereien und der buntbemalten Schirme bestaunen können. Rückkehr zu Ihrem Hotel.


Tag 6: Chaing Mai - Abreise

Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen je nach Abflug zwischen 7:00 Uhr bis 21:00 Uhr.


Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs bei gleichem Leistungsumfang vorbehalten! Bei Abholung in einem Hotel außerhalb des Stadtzentrums von Bangkok fallen zusätzliche Kosten von € 15,- pro Person an.

Es können Zuschläge zu Loy Kratong Festival, Chinesischem Neujahr, Songkran und Weihnachten und Silvester anfallen

02/05/2020ECONOMY
Chiang Mai
Hanoi
Thailand
Chiang Mai Intl / 15:10
Thai Airways International TG 111 Thai Airways International
4h 30min 1 Zwischenstopp - Suvarnabhumi Intl (1h 30min)
Vietnam
19:40 Noibai Intl
02/05/2020 03/05/2020

Hanoi

Über das Reiseziel

Hanoi ist die älteste noch bestehende Hauptstadt Südostasiens. Trotz ihrer 7,5 Mio. Einwohner und dem chaotisch anmutenden Treiben in allen Straßen strahlt die Stadt Ruhe aus und verströmt das Flair längst vergangener Zeiten. Der Hoan Kiem See ist zum Zentrum und Wahrzeichen Hanois geworden. An seinem Ufer üben sich ältere Menschen im Tai Chi, zahllose Jogger treffen sich und abends umrunden Jugendliche auf ihren Motorrädern das Wasser. Nebenan liegt die sehenswerte Altstadt, die letzte ihrer Art im Fernen Osten. Jede der 36 Gassen ist nach dem Produkt benannt, mit welchem dort gehandelt wird: Seide, Papier, Schuhe, Metallwaren, Bekleidung und Möbel. Hier kann man sich leicht vorstellen, wie das Leben vor tausend Jahren einmal ausgesehen hat. Eine lange Tradition hat auch das weltweit einzigartige Wasserpuppenspiel, eine solche Vorführung sollte man sich nicht entgehen lassen. Auch die Umgebung lohnt einen Ausflug, zum Beispiel zur Halong-Bucht oder den Bergvölkern ganz im Norden.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Privat Standard (Auto)

Moonview 1 Hotel

  • 2,0 km vom Zentrum entfernt
  • 65 cua bac street, ba dinh district, Hanoi
Vorgesehenes Rundreisehotel in der Kategorie Standard (nur bei Gruppenrundreise "Höhepunkte Vietnams"). Lage: Das kleine Hotel liegt zentral mit vielen Geschäften und Restaurants in der Umgebung. Zum Hoan Kiem See und zur Altstadt läuft man etwa 20 M...
Mehr Info
  • Superior - Zimmer auf Anfrage (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 1 Übernachtungen

03/05/2020 11/05/2020

Höhepunkte Vietnams Rundreise

Kategorie Standard SIC - Vietnam Airlines (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen) *** ACHTUNG: dieser Preis gilt nur in Verbindung mit einem über uns gebuchten Vietnam Airlines Langstreckenflug ab/an Deutschland. ***
Ziele: Hanoi, Ha Long Bay, Hue, Hoi An, Saigon
1 2 8 5

Höhepunkte Vietnams Rundreise

Kategorie Standard SIC - Vietnam Airlines (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen) *** ACHTUNG: dieser Preis gilt nur in Verbindung mit einem über uns gebuchten Vietnam Airlines Langstreckenflug ab/an Deutschland. ***
Abfahrtsort
Flughafen oder Hotel in Hanoi
Abfahrtszeit
11:00
Endzeit
13:00
iinklusive

Gruppen-Tour, Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen, jeden Sonntag ab Hanoi Flughafen / an Saigon Flughafen, 7 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie, 1 Übernachtung an Bord einer Dschunke der gebuchten Kategorie, Frühstück, Mittag- und Abendessen an Tag 2, lokale deutsch sprechende Reiseleitung (nur beim Landprogramm, Bordsprache während der Kreuzfahrt ist englisch), Eintrittsgelder, Flüge während der Rundreise wie angegeben

Ausgeschlossen

Visagebühren, Trinkgelder, Hochsaisonzuschläge und obligatorische Mahlzeiten

Hotels

Kategorie Standard = einfache 3 Sterne Hotels

  • in Hanoi: Moonview 1 Hotel o.ä.
  • in Saigon: Sen Viet Hotel o.ä.

Kategorie Superior = 3-4 Sterne Hotels

  • in Hanoi: Medaillon Hotel o.ä.
  • in Saigon: Sonnet Saigon Hotel o.ä.

Kategorie Deluxe = 4-5 Sterne Hotels

  • in Hanoi: Pullman Hanoi o.ä.
  • in Saigon: Hotel Equatorial o.ä.

 

Wichtige Buchungshinweise:

Sofern Sie einen Voraufenthalt in Hanoi oder einen Anschlussaufenthalt in Saigon buchen möchten, empfehlen wir das gleiche Hotel zu buchen, welches während der Rundreise in der von Ihnen gebuchten Kategorie vorgesehen ist, damit Sie das Hotel nicht wechseln müssen.

Die Preise mit Zusatz "Vietnam Airlines" gelten nur in Verbindung mit einem über uns gebuchten Vietnam Airlines Langstreckenflug ab/an Deutschland.

Route:

Entdecken Sie die Highlights Vietnams auf dieser abwechslungsreichen Gruppenrundreise von Nord nach Süd. Neben Tempeln und bunten Märkten erwarten Sie atemberaubende Landschaften und eine faszinierende Kultur.


Tag 1: Hanoi

Abholung vom gebuchten Hotel in Hanoi oder direkt nach Ankunft am Flughafen Hanoi Transfer zur Tour. Am Nachmittag halbtägige Stadtrundfahrt durch Hanoi mit Besichtigung des Ho Chi Minh Mausoleum (nur von außen), der Ein-Säulen-Pagode, des Literaturtempels, des Jadebergtempels auf dem Hoan Kiem See und der Altstadt. Übernachtung in Hanoi.


Tag 2: Hanoi - Halong (F/M/A)

Nach dem Frühstück Fahrt zur einzigartigen Halong Bucht und Kreuzfahrt durch den Golf von Tonkin mit seinen 2000 Inseln aller Größen und Formen umgeben von blau-grünem Wasser. Mittag-/Abendessen und Übernachtung an Bord.


Tag 3: Halong - Hanoi - Hue (F)

Nach einer abwechslungsreichen Kreuzfahrt erfolgt am Vormittag die Ausschiffung, anschließend Rückkehr nach Hanoi und Flug nach Hue. Übernachtung in Hue.


Tag 4: Hue (F)

Heute starten Sie Ihre Stadtbesichtigung in Hue mit einem Besuch des Dong Ba Marktes, hier finden Sie eine bunte Mischung aus Lebensmitteln, Kleidung oder auch Kopfbedeckungen wie die bekannten kegelförmigen Hüte. Danach Besuch des Mausoleums des Königs Tu Duc, das zu den schönsten Werken royaler Architektur in Vietnam gehört. Anschließend Besichtigung der Zitadelle mit dem alten Königspalast, der von 1802 bis 1833 erbaut wurde; von hier herrschten die Könige der Nguyen-Dynastie bis 1945. Übernachtung in Hue.


Tag 5: Hue - Hoi An (F)

Am frühen Morgen Fahrt mit einem traditionellen Boot auf dem Parfümfluss zur Thien-Mu-Pagode, die direkt am Hochufer des Flusses aufragt. Das Mausoleum von Kaiser Minh Mang ist wahrscheinlich das majestätischste der kaiserlichen Mausoleen. Auf dem Weg nach Hoi An wird der Hai Van Pass, auch Wolkenpass genannt, passiert. Der Blick von hier ist fantastisch, die steil abfallenden Berge scheinen buchstäblich ins Meer zu stürzen. Übernachtung in Hoi An.


Tag 6: Hoi An (F)

Hoi An war im 16. und 17. Jh. einer der wichtigsten Handelshäfen des Orients, 1999 wurde die Stadt zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Der Rundgang durch die alte Handelsstadt beginnt am Kultur- und Geschichtsmuseum, weiter entlang der Hauptstraße, an der sich Läden und Tempel aufreihen zur Versammlungshalle der chinesischen Gemeinschaft. Die Japanische Brücke, die das japanische vom chinesischen Viertel trennte, stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert. Der Rundgang endet mit dem Besuch eines der historischen Häuser in der Altstadt. Nachmittags Bootsfahrt zum Schreinerdorf Cam Kim und zum Töpferdorf Thanh Ha. Übernachtung in Hoi An.


Tag 7: Hoi An - Saigon (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Danang und Flug nach Saigon, danach Ausflug zu den berühmten Cu Chi Tunneln. Insgesamt 200 km misst das Tunnelsystem, das hier besichtigt werden kann. Die Tunnel verlaufen auf drei Ebenen, in denen sich zu Zeiten des Vietnamkrieges Wohnräume, Lager, Krankenstationen, Befehlsstände und Küchen befanden. Die Tunnel sind heute erweitert und befestigt, so dass Besucher selbst in die Tunnel einsteigen können. Übernachtung in Saigon.


Tag 8: Saigon - Mekong Delta - Saigon (F)

Nach dem Frühstück Ausflug ins beeindruckende Mekong Delta. An Bord eines typischen Bootes geht es zum Schwimmenden Markt von Cai Be, einem der größten des Deltas. Hier kann man Händler beim Anpreisen ihrer Waren beobachten, sich auf den von Palmen beschatteten Kanälen treiben lassen sowie Obstgärten und Privathäuser besuchen. Anschließend Rückkehr nach Saigon über Vinh Long. Übernachtung in Saigon.


Tag 9: Saigon (F)

Vormittags halbtägige Besichtigung Saigons mit Besuch des Kriegsmuseums, des Wiedervereinigungspalastes, der Kathedrale Notre Dame und des historischen Postamts. Anschließend kurzer Besuch der Oper und des Rathauses (von außen). Das Alltagsleben erlebt man am besten hautnah bei den Straßenverkäufern und den Händlern im Ben Tanh-Markt und auf der Dong Khoi Street. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen.


Hinweis: Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. Bei Aufenthalt über Weihnachten/Silvester und während des TET-Festivals (jährlich variabel zwischen 21.Januar und 21. Februar) kann es zu Aufschlägen kommen, bitte fragen Sie uns!

Für die Kreuzfahrt durch die Halong-Bucht werden vor Reiseantritt zur Registrierung Ihre Passdaten benötigt. Bitte beachten Sie auch: es ist der Original-Reisepass mitzuführen, ansonsten kann Ihnen möglicherweise der Zugang an Bord verwehrt werden!

Die Belegung mit 3 Personen in einem Zimmer ist grundsätzlich möglich, bitte beachten Sie jedoch, dass auf der Halong-Kreuzfahrt meist keine Dreibettkabinen zur Verfügung stehen. Die Unterbringung erfolgt dann stattdessen in 2 separaten Kabinen.


Unser Tipp: kombinieren Sie diese Tour mit unseren Gruppenrundreisen in Kambodscha und/oder Laos. Gern stellen wir Ihnen eine Kombination Ihrer Wahl inklusive aller notwendigen Flüge, Transfers und Zwischenübernachtungen zusammen, bitte fragen Sie uns!


F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

11/05/2020ECONOMY
Saigon
Long Hai
Vietnam
Ho Chi Minh (Saigon) City Center / 17:01
SunTrips Vietnam SunTrips Vietnam SunTrips Vietnam
2h 00min nonstop
Vietnam
19:00 Long Hai City Center
11/05/2020 15/05/2020

Long Hai

Über das Reiseziel

Long Hai ist eine kleine Stadt in der Provinz Ba Ria/Vung Tau, ca. 120 km südöstlich von Saigon gelegen, die hauptsächlich von der Fischerei lebt. Die Strände entlang der nahezu unberührten Küste sind lang und traumhaft schön. Die Region ist touristisch noch recht unbekannt, daher ist es der perfekte Ort, um einen ungestörten und erholsamen Standurlaub zu verbringen. Lediglich an Wochenenden und Feiertagen kann es etwas lebhafter vorgehen, wenn die Vietnamesen zum Kurzurlaub anreisen. Beliebte Ausflugsziele in der Umgebung sind zum Beispiel die Minh Dam Höhlen oder die heißen Quellen von Binh Chau. In der Monsunzeit kann es strömungsbedingt vermehrt zu Stranderosion und -verschmutzungen kommen. Die beste Reisezeit ist von ca. November bis Anfang Mai. Anreise per Überlandtransfer ab Saigon, Fahrzeit ca. 2 Stunden.

Mehr Info

Ho Tram Beach Boutique Resort & Spa

  • 19,7 km vom Zentrum entfernt
  • Ho tram hamlet, phuoc thuan ward, xuyen moc district, ba ria vung tau, Long hai
Geschmackvolles Resort für rundum entspannte Ferien. Lage: Das kleine Resort liegt ruhig, direkt am schönen Strand von Ho Tram, umgeben von üppigen Pinienwäldern. Einige Hotels und lokale Restaurants sind schnell per Taxi erreicht (ca. 4 km). Saigon...
Mehr Info
  • Gardenview Room - Zimmer auf Anfrage (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 4 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Privat Standard (Auto)
15/05/2020ECONOMY
Long Hai
Frankfurt Main
Vietnam
Tansonnhat Intl / 18:00
Vietnam Airlines VN 266 Vietnam Airlines
17h 00min 1 Zwischenstopp - Noibai Intl (2h 45min)
Deutschland
(+1 ) 06:00 Frankfurt Main

Zusammenfassung

Quer durch Südostasien: Singapur, Malaysia, Thailand & Vietnam
Quer durch Südostasien: Singapur, Malaysia, Thailand & Vietnam