Wien & Budapest mit dem Flixbus in einer Kombireise entdecken (inkl. Ausflüge)

Wien & Budapest mit dem Flixbus in einer Kombireise entdecken (inkl. Ausflüge)

Die prachtvollen Hauptstädte Österreichs und Ungarns lassen sich bequem in einer Kombireise besuchen. Zunächst geht es nach Wien, um dort einige Tage auf den Spuren Mozarts, Beethovens und Gustav Klimts zu wandeln. Die Highlights der Stadt besuchen Sie auf der inkludierten Hop-on-Hop-off-Bustour, die Sie zum Schloss Schönbrunn und zum Wiener Prater führt. Nach einigen Tagen in Wien nutzen Sie die günstigen Fernbusverbindungen und fahren nach Budapest. Highlight des Besuchs ist eine abendliche Schiffsfahrt auf der Donau mit Abendessen an Bord. Im Grundpaket sind 7 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde mit Abflug ab Frankfurt am 13.01.2020 ermittelt. Reisedatum, Aufenthaltsdauer, Hotels sowie der Abflughafen können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.

Themen: Flixbus

Ihr Reiseablauf

13/01/2020ECONOMY
Frankfurt Main
Wien
Deutschland
Frankfurt Main / 17:50
Austrian Airlines OS 132 Austrian Airlines
1h 25min nonstop
Österreich
19:15 Wien Schwechat
13/01/2020 16/01/2020

Wien

Über das Reiseziel

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer. Mit über 1,8 Millionen Einwohnern ist das an der Donau gelegene Wien die bevölkerungsreichste Großstadt Österreichs, die zweitgrößte im deutschen Sprachraum sowie die sechstgrößte Stadt der Europäischen Union.Im Großraum Wien leben etwa 2,6 Millionen Menschen – das entspricht rund einem Viertel der österreichischen Gesamtbevölkerung. Architektonisch ist Wien bis heute vor allem von den Bauwerken um die Wiener Ringstraße aus der Gründerzeit, aber auch vom Barock und Jugendstil geprägt. Durch seine Rolle als kaiserliche Reichshaupt- und Residenzstadt des Kaisertums Österreich ab 1804 wurde Wien im 19. Jahrhundert zu einem kulturellen und politischen Zentrum Europas. Als fünftgrößte Stadt der Welt zählte die Stadt um das Jahr 1910 über zwei Millionen Einwohner. Das historische Zentrum von Wien sowie das Schloss Schönbrunn gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Mit jährlich rund sieben Millionen Touristen und rund 15 Millionen Gästeübernachtungen zählt Wien zu den zehn meistbesuchten Städten Europas.

Mehr Info

Hotel Baron am Schottentor

70%
  • 1,4 km vom Zentrum entfernt
  • Währinger strasse, 12, Vienna 1090
Hotel-Pension Baron am Schottentor wurde im Jahr 2013 von den private hotels übernommen und befindet sich gegenüber der Votivkirche und in einem 5-minütigen Spaziergang von der U-Bahnstation Schottentor sowie der Straßenbahnhaltestelle an der Ringstr...
Mehr Info
  • Standard-Doppelzimmer (FullBed) (1)

  • NUR ZIMMER

  • 3 Übernachtungen

1 Aktivitäten
image

Hop-on-Hop-off-Tour durch Wien

Tag 1 - 24-Stunden-Ticket
Erleben Sie die Höhepunkte der Hauptstadt Österreichs auf lustige und entspannte Weise mit dieser Hop-on-Hop-off-Tour in Wien. Sie können an jeder der 60 Haltestellen in der Stadt aussteigen, z. B. der Hofburg, der Wiener Staatsoper, dem Rathaus, dem Schloss Schönbrunn, dem Donauturm und dem Mozartdenkmal. Mit Ihrem 24 oder 48 Stunden gültigen Hop-on-Hop-off-Busticket, inklusive 1-stündigem Spaziergang, können Sie Ihr eigenes Programm zusammenstellen und die Stadt auf eigene Faust entdecken.
16/01/2020ECONOMY
Wien
Budapest
Österreich
Vienna Erdberg / 05:50
Flixbus Cee North Gmbh FLIXCEEN Flixbus Cee North Gmbh
2h 40min nonstop
Ungarn
08:30 Budapest Kelenföld
16/01/2020 20/01/2020

Budapest

Über das Reiseziel

Budapest is known as one of Europe’s most stunning cities. It may be thanks to its impressive surroundings, the Danube River that divides the city, the Buda hills to the west and the Great Plain to the east or due to its varied and beautiful architecture: Renaissance, Byzantine, Neo-Classical, and Art-Nouveau buildings coexist in perfect harmony. Its extensive World Heritage Site includes: the banks of the Danube, Buda Castle Quarter, Andrassy Avenue, Hero’s Square, and the Millennium Underground Railway. To top that, the city has 80 geothermal springs, the world’s largest water cave system where visitors can indulge in a relaxing bath. Budapest became a single city in 1873, occupying both banks of the river Danube, to the west there is Buda and Pest lays at the east. Both sides of the city have very different personalities. Buda is the quiet section of the city. Walking around Buda, travelers will be able to inspect the Castle Quarter and explore the narrow cobbled streets that lead to the Fishermen’s bastion with its fairytale towers, which represent the 7 tribes that existed in the city in the 9th century. This decorative fortification is located atop the Buda Castel Hill and offers the best panoramic view in Budapest. The eastern side, Pest, is where all the action takes place. This section of the city has a fin-de-siècle feel to it and nearly every building has some interesting or unusual detail. Visitors will be invited to take long strolls on its wide boulevards filled with all sorts of shops or enjoy a well-deserved coffee in its grand coffee houses. Pest is home to the parliament building and the Dohari street synagogue, the largest synagogue in Europe. The scars of WWII are still present in the city, bullet holes and shrapnel scorings left over from the Second World War and the 1956 Uprising are still visible in some of the facades, painful reminders of this grey period of history. There are several tributes honoring the Hungarian Jews that lost their lives, as the poignant Shoes on the Danube memorial or the Raoul Wallenberg Holocaust Memorial Park. This side of the river is also considered the cultural heart of the city with numerous art galleries and with more opera, concerts and ballet performances than there are days of the week. The capital’s best restaurants are found in Pest too, and it’s here the nightlife wrestles with until the early hours as well. For a unique drink try a Ruin Pub, Budapest’s network of bars in disused buildings that include former tenement houses, factory buildings and community centres. Budapest has combined all its influences and overcome its complex history to shape its own character, and sure it did it right.

Mehr Info

Danubius Hotel Hungaria City Center

70%
  • 2,2 km vom Zentrum entfernt
  • Rakoczi ut, 90, Budapest 1074
437 klimatisierte Zimmer, 7 Appartements und 24 Junior Appartements mit Bad und Dusche, Minibar, Radio, Sat-TV, schallgedämpfte Fenster, WIFI. Zimmer für Raucher und Nichtraucher sind ebenfalls verfügbar. Internet Corner, Business Service, Zimmerserv...
Mehr Info
  • Standard-Zweibettzimmer (TwinBed) (1)

  • NUR ZIMMER

  • 4 Übernachtungen

1 Aktivitäten
image

Gastroboat Pannonia – ungarisches Gourmetabendessen und Bootsfahrt

Tag 4 - 19:00
Das exklusive Gastronomie-Erlebnis

Das Pannonia Gastroboat ist ein einzigartiges Vintage-Restaurantschiff, auf dem Sie die ungarische kulinarische Kultur in einer eleganten Umgebung erleben können. Auf der Fahrt in das Herz von Budapest erhalten Sie ein Slow-Food-Menü an Bord mit Speisen aus dem ganzen Land – die perfekte Gourmet-Erfahrung.

Chefkoch: László Ruprecht

In der Schiffsküche entsteht echte kulinarische Kunst! Seit das Pannonia-Schiff ursprünglich als Kreuzfahrtschiff betrieben wurde, wurde die Einrichtung der Küche nur möglich, indem die Seitenwand erst abgerissen und dann wiederaufgebaut wurde.
20/01/2020ECONOMY
Budapest
Frankfurt Main
Ungarn
Budapest Ferenc Liszt / 14:45
Austrian Airlines LH 1339 Austrian Airlines
1h 45min nonstop
Deutschland
16:30 Frankfurt Main

Zusammenfassung

Wien & Budapest mit dem Flixbus in einer Kombireise entdecken (inkl. Ausflüge)
Wien & Budapest mit dem Flixbus in einer Kombireise entdecken (inkl. Ausflüge)