Selbstfahrer-Rundreise von Havanna bis Santiago de Cuba - "Portrait einer Insel"

Selbstfahrer-Rundreise von Havanna bis Santiago de Cuba - "Portrait einer Insel"

Auf dieser 10-tägigen Mietwagenrundreise mit allen relevanten Höhepunkten Kuba's. Im Anschluss kann man leicht einem mehrtägigen Badeaufenthalt in der Strandregion Guardalavaca oder Varadero anhängen. Sie entdecken die Insel von West nach Ost, lernen alle relevanten Städte und Naturregionen kennen und haben zwischendurch an den Stränden von Santa Lucía Zeit zum Relaxen. Entdecken sie die neuen und alten Ecken Havannas, die Tabaklandschaft im Vinalestal und die Kolonialstadt Trinidad und Santiago de Cuba - Rhythmus des Oriente. Die hochwertigen Unterkünfte bieten die Möglichkeit, in einem ruhigen Ambiente die gewonnenen Eindrücke zu verarbeiten. Buchen Sie diese Selbstfahrer-Rundreise als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug (Datum & Abflughafen frei wählbar), eine Badeverlängerung nach Ihren Wünschen hinzu. Das Preisbeispiel ist mit Abreise am 22.2.2019 ermittelt.

  • Themen:

Ihr Reiseablauf

22/02/2019 03/03/2019

Portrait einer Insel Selbstfahrer-Rundreise (Havanna/Santigao de Cuba)

Kategorie Mittelklasse
  • Abfahrtsort
    Flughafen oder Hotel Havanna
    Endzeit
    09:00
    Inbegriffen

    Selbstfahrer Rundresie, Mindestteilnehmerzahl: 2; tägliche Abreise ab Havanna bis Santiago de Cuba

    • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug je nach Gruppengröße von landesüblicher Qualität

    • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäß Programm

    • 9 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie

    • 9 Frühstücke, 2 x All-Inclusive

    • Mietwagen-Set Comfort

    • Mietwagen Kat. Economy - Peugeot 208 oder ähnlich, Schaltgetriebe, 2 Koffer, Klimaanlage


    Nicht enthalten

    • Sämtliche nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke

    • Fakultative Ausflüge

    • Trinkgelder und Versicherungen

    • Eine Mietwagenversicherung ist nicht im Preis inklusive und muss bei Übergabe des Wagens in Kuba direkt bei der Mietwagenfirma obligatorisch abgeschlossen und bezahlt werden. Die Versicherung ist nur gültig für die im Mietvertrag eingetragenen Fahrer.

    • Es fallen 185 CUC Extrakosten an durch die abgabe des Mietwagens in Santiago de Cuba. Diese kosten sind direkt vor Ort bei der Mietwagenfirma zu zahlen

    Hotels

    Standard: Gute Mittelklasse Hotels

    > Havanna: Mittelklasse Hotel in Alt-Havanna, Vedado oder Miramar; 3N

    > Trinidad: Casa Particular (Privatunterkunft), 2N

    > Santa Lucía: Hotel ROC Santa Lucía 3* o.ä., 2N

    > Santiago: Hotel Meliá Santiago 4* o.ä., 2N

Diese bilderhafte Reise bietet einen perfekten Überblick der gesamten Insel - nicht zu lang und nicht zu kurz. Sie entdecken die Insel von West nach Ost, lernen alle relevanten Städte und Naturregionen kennen und haben zwischendurch in Santa Lucía Zeit zum Relaxen und die gewonnenen Eindrücke zu verarbeiten. Das nostalgische, pulsierende Havanna, die Tabaklandschaft von Pinar del Río sowie kulturelle Highlights, wie Santiago - Rhythmus des Oriente, Trinidad - koloniales Weltkulturerbe, die Stadt der Tonkrüge Camagüey und das tropische Baracoa. Die ausgewählten Unterkünfte bieten die Möglichkeit, in einem ruhigen Ambiente die gewonnen Eindrücke zu verarbeiten.


1. Tag (Do): Ankunft Havanna

Empfang und Begrüßung am Flughafen Havanna. Anschließend Transfer zum Hotel. Abendessen in eigener Regie.

Fahrzeit heute: 30 Min


2. Tag (Fr): Habana Colonial und das Flair der 50er Jahre (F)

Nach dem Frühstück erwartet Sie ein deutsch sprechender Caribbean Tours Repräsentant bei der Mietwagenstation: Übergabe der Informationsunterlagen und Assistenz bei der Vertragsausfüllung und Beratung bei Fragen zur Route (Mietwagen-Set Comfort). Anschliessend starten Sie Ihre Tour auf eigene Faust.

Fahrzeit heute: 30 Min


3. Tag (Sa): Havanna - Viñales - Havanna (F)

Programmvorschlag: Fahrt entlang der Tabakroute in Richtung der Provinz Pinar del Río. Besuch in der Casa del Veguero (Haus eines Tabakbauern) und Panoramablick vom Mirador Los Jazmines über das Mogotetal mit seinen imposanten Kalksteinfelsen. Das Mittagessen nehmen Sie an der Prähistorischen Mauer umgeben von herrlicher Natur ein. Im Anschluss Besuch des Jardín de Caridad, einem privaten Garten in der Nähe der Indianerhöhlen in Viñales.

Fahrzeit heute: 4 Std 30 Min - 5 Std


4. Tag (So): Havanna - Cienfuego - Trinidad (F)

Programmvorschlag: Am Morgen Fahrt in Richtung Zentralkuba, in die Hafenstadt Cienfuegos, die Perle des Südens. Der ehemalige Piratenhafen entwickelte sich aufgrund der Zuckerproduktion zu einer prachtvollen Stadt mit beeindruckenden Kolonialbauten. Spaziergang über den Hauptplatz Parque Martí mit dem nostalgischen Terry-Theater, wo einst Caruso sang. Genießen Sie einen Cocktail im maurischen „Palacio del Valle“. Nach dem Mittagessen weiter nach Trinidad – UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Abendessen in der Casa Particular. Kommen Sie abends mit auf einen Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Besuch in der „Casa de la Trova“ oder „Casa de la Música“.


5. Tag (Mo): Trinidad (F)

Programmvorschlag: Morgens leichte Wanderung (ca. 2 Stunden, 3,6 km, leicht hügelig) durch eine vielfältige Natur mit endemischer Flora und Fauna zu einem Wasserfall, wo die Möglichkeit zum Baden besteht. Anschließend Mittagessen im Park im Restaurant "Ranchón". Am Nachmittag Stadrundgang mit der Plaza Mayor, umsäumt von prächtigen Herrenhäusern. Besuch des Stadtmuseums im Palacio Cantero und der urigen „Canchánchara“ (Honiglikörbar).


6. Tag (Di): Trinidad - Tal der Zuckerrohrmühlen - Camagüey - Santa Lucía (F, AI)

Morgens Fahrt zum Tal der Zuckerrohrmühlen mit der Hacienda der Zuckerbarone Iznaga und dem legendären Sklaventurm. Weiter durch die grüne Zuckerrohrebene nach Camagüey. Stadtrundgang im Bici-Taxis über die Hauptplätze. Besuch der Plaza Agramonte mit dem Geburtshaus des gleichnamigen Freiheitskämpfers. Im Anschluss Fahrt nach Santa Lucía - Camagüeyes Strandregion.

Fahrzeit heute: 4 Std - 5 Std


7. Tag (Mi): Baden in Santa Lucía (AI)

Programmvorschlag: Abgelegen von Kubas typischen Strandregionen Santa Lucías 21 km langer weißer Sandstrand und das glasklare türkisfarbene Wasser laden zum Verweilen ein. Optimal zum Verarbeiten der ersten Eindrücke der bisherigen Tage. Nur wenige Kilometer von der Küste entfernt liegt ein atemberaubendes Korallenriff mit versunkenen Schiffen aus dem 19. Jahrhundert. Ideal geeignet für einen Tauchgang oder zum Schnorcheln (fakultativ).


8. Tag (Do): Santa Lucía - Bayamo - El Cobre - Santiago (F, A)

Programmvorschlag: Morgens Fahrt bis zur Kutschenstadt Bayamo, wo der Freiheitskampf um die Unabhängigkeit von der Spanischen Krone begann und die Nationalhymne „La Bayamesa“ komponiert wurde. Nach einer kleinen Stadttour mit der Pferdekutsche weiter durch die Ausläufer der Sierra Maestra bis zum Wallfahrtsort El Cobre. Besuch der eindrucksvoll gelegenen Basilika mit der Schutzheiligen Cubas. Spätnachmittags Ankunft in Santiago - Stadt der Revolution und Wiege des kubanischen „Son“, ein Melting-Pot der Farben und Kulturen.

Fahrzeit heute: 4 Std - 4 Std 30 Min


9. Tag (Fr): Santiago de Cuba (F)

Programmvorschlag: Morgens Besuch des Rummuseums, welches in einem schönen Kolonialgebäude zu finden ist. In den sechs Ausstellungssälen wird die Geschichte der Entstehung des Rums erzählt. Danach Stadtbummel mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Anschließend Fahrt mit der Fähre zum Mittagessen auf der Insel Cayo Granma in der Hafenbucht und Besuch der Festung El Morro mit anschließendem Stadtbummel mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Nachmittags Panoramatour vorbei am Revolutionsplatz und der von Fidel 1953 erstürmten Moncada-Kaserne. Besuch des Friedhofs Santa Ifigenia mit den Gräbern der Bacardí Dynastie und des Nationalhelden José Martí und des ehemaligen kubanischen Präsidenten Fidel Castro.

 

10. Tag (Sa): Santiago de Cuba (F)

Nach dem Frühstück Abgabe des Mietwagens und Ende der Reise. ACHTUNG: Es fallen 185 CUC Extrakosten an durch die abgabe des Mietwagens in Santiago de Cuba. Diese kosten sind direkt vor Ort bei der Mietwagenfirma zu zahlen.

Es bietet sich an in der Region Guardalavaca einen Badeaufenthalt anzuschließen.


Hinweise: Wir möchten darauf hinweisen, dass die Straßenverhältnisse auf Kuba nicht den europäischen Standards entsprechen. Die Fahrbahnen sind teilweise in weniger gutem Zustand (holprig, mit Schlaglöchern und streckenweise nicht asphaltiert). Es muss daher oft langsam gefahren werden und es kann aus diesen Gründen ggf. zu längeren Fahrtzeiten kommen.

Tabakfabriken sind an Feiertagen, und zum Teil auch an anderen Tagen für reguläre Besucher geschlossen. SunTrips kann daher keine Garantie übernehmen, dass die Fabriken geöffnet sind.


F = Frühstück // AI = All Inklusive


Zusammenfassung

Selbstfahrer-Rundreise von Havanna bis Santiago de Cuba - "Portrait einer Insel"
Selbstfahrer-Rundreise von Havanna bis Santiago de Cuba - "Portrait einer Insel"