Cities & Beach Kombination - Dubai, Peking & Bali

Cities & Beach Kombination - Dubai, Peking & Bali

Entecken Sie auf Ihrem Weg zur Insel der Götter zwei aufregende Megametropolen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Fliegen Sie mit Emirates nach Dubai in die Stadt der Superlative und sehen Sie das höchste Gebäude der Welt und gehen Sie shoppen in den zahlreichen Einkaufszentren. Im Anschluss geht es nach Peking ins Reich der Mitte wo Sie die Balance zwischen 3000-jähriger Geschichte und Moderne bewundern können. Die Füße hochlegen können Sie dann auf Bali, der Insel die alles bietet von Strand, Kultur und einzigartiger Natur.

Im Grundpaket sind 13 Übernachtungen enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde mit Abflug ab Frankfurt am 09.06.2020 ermittelt. Reisedatum sowie Abflughafen, Aufenthaltsdauer und Hotels können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.

Themen: China Vereinigte Arabische Emirate Indonesien Stadt und Strand

Ihr Reiseablauf

09/06/2020ECONOMY
Frankfurt Main
Dubai
Deutschland
Frankfurt Main / 11:00
Emirates EK 44 Emirates
6h 15min nonstop
Vereinigte Arabische Emirate
19:15 Dubai Intl
09/06/2020 12/06/2020

Dubai

Über das Reiseziel

Dubai liegt zwischen Sharjah und Abu Dhabi (Hauptstadt) an der Küste des Arabischen Golfes. Der oberste Herrscher Dubais ist Sheikh Maktoum bin Rashid al-Maktoum. Seine beiden Brüder, Sheikh Hamdan und Sheikh Mohammed bekleiden ebenfalls hohe Ministerposten. Dubai hat in etwa drei Millionen Einwohner, darunter etwa 600.000 Emiratis. Entgegen der allgemeinen Vermutung steht der Export von Rohöl nur an fünfter Stelle der wichtigsten Wirtschaftszweige Dubais. Weitaus wichtiger sind Handel und Tourismus. Noch vor 30 Jahren hatte Dubai gerade einmal 180.000 Einwohner. Dubai ist ein islamisches Emirat, jedoch sehr tolerant gegenüber anderen. Dennoch richtet sich das öffentliche Leben nach dem Islam. Der erste Arbeitstag in der Woche ist Sonntag. Freitag ist frei, Donnerstag in manchen Fällen halbtags. Zu Ramadan, wird eigentlich nur eingeschränkt gearbeitet. Essen gibt es zumeist nur nach Sonnenuntergang. Das Stadtbild der Stadt beiderseits des Creeks wird von Gebäuden aus den vergangenen Jahren dominiert; ältere Häuser sind fast völlig verschwunden. Nur selten findet man ein nach traditioneller Bauart gebautes Masayf (=Sommerhaus) mit einem Windturm, der als traditionelle Klimaanlage fungiert, oder das Mashait (=Winterhaus) mit Garten. Jedes Jahr werden in Dubai zahlreiche, in der Regel von Kronprinz Mohammed initiierte Projekte ins Leben gerufen. Hier eine Kurzdarstellung der allerspektakulärsten. 1999: Burj al Arab Ca. 100 m vor der Küste Dubais entstand auf einer künstlichen Insel, das kühnste Hotel-Projekt. 2000: Internet-City Oktober 1999 verkündete er auf einer Pressekonferenz die Internet City. In nur einem Jahr sollte sie über die Infrastruktur verfügen, die New Economy-Unternehmen ermöglicht, ihre Geschäfte von Dubai aus zu tätigen. Im September 2000 hatten sich bereits über 100 IT-Firmen niedergelassen, darunter Größen wie Microsoft, Oracle und Compaq. 2000: Internet-Regierung Um den Regierungsapparat effizienter zu machen. gab er 1999 bekannt, dass in genau 18 Monaten Dubais Regierung Online sein soll. Die Frist wurde eingehalten, und so verfügte Dubai über die erste E-Regierung der Welt. 2003: Dubai Festival City Nach Fertigstellung im Herbst 2003, soll dies eine weltweite Attraktion inmitten am Ufer des Creeks werden, der sich ca. 12 km lang durch die Stadt zieht. Das Amphitheater mit modernster Sound- und Lichtanlage soll 8.000 Besuchern Platz bieten. 2004: Souk Al Nakheel Nach Jahresende 2003 und 2004 soll dort, wo jetzt noch Wüstensand ist, 60.000 m2 Verkaufsfläche, ein 20.000 m2 großer Hypermarkt und 45.000 m2 für Entertainment mit der ersten Skihalle im mittleren Osten entstehen. Der moderne Souk wird nach Fertigstellung mitten im neuen Zentrum Dubais liegen. 2004: Burj Khalifa Der welthöchste Turm, der Burj Dubai soll entstehen. Baubeginn sollte im April 2003 sein. 2006: Emirates – größte Airline: Im Mai 2001 bestätigte Emirates, dass auf Anweisung von Scheich Mohammed bis zu 60 neue Großraumflugzeuge des Typs A380 im Wert von U$ 10 Milliarden gekauft werden. 7 Airbusse des Typs A380 mit 555 Sitzen hatte Emirates bereits als erste Airline in Auftrag gegeben. Damit steht ab 2006 eine Mindestkapazität von 35.000 Passagieren täglich zur Verfügung. 2008: „The Palm“ Anfang 2001 wurde das außergewöhnlichste Projekt bekanntgegeben. „The Palm“, ein riesiges Re¬sort mit einem Durchmesser von 5 km, das sich über zwei palmenförmige Inseln erstreckt. mit 1800 Villen und über hundert Town-Houses. 20 Modelle stehen zur Auswahl, von der mexikanischen Hazienda über chinesische Pavillons bis zum Südstaaten-Anwesen. Wer hier in eine Immobilie investieren will, muss sich beeilen; das meiste ist bereits verkauft

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Geteilt Standard (Kleinbus)

Centro Barsha Hotel Rotana

90%
  • 16,6 km vom Zentrum entfernt
  • Road 329 al barsha 1, Dubai 115060
- Überblick Das Hotel aus dem Jahr 2010 ist bekannt für seine guten Sauberkeit und Zimmer. Die wichtigsten Einrichtungen in diesem Hotel sind der Fahrstuhl und rund um die Uhr besetzte Rezeption. Weitere Einrichtungen umfassen Babysitter oder Kinderb...
Mehr Info
  • Centro Room (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 3 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Geteilt Standard (Kleinbus)
12/06/2020ECONOMY
Dubai
Peking
Vereinigte Arabische Emirate
Dubai Intl / 03:55
Emirates EK 306 Emirates
7h 30min nonstop
China
15:25 Capital Intl
12/06/2020 15/06/2020

Peking

Über das Reiseziel

Die Hauptstadt der Volksrepublik China lockt mit seiner Geschichte und Sehenswürdigkeiten, unzähligen Straßenmärkten, einem aktiven Nachtleben und einer geringen Entfernung zur Großen Mauer. Peking, die Weltmetropole im Reich der Mitte balanciert gekonnt zwischen 3.000-jähriger Geschichte und dem Aufbruch in die Moderne. Seine enormen Dimensionen, die moderne Lebendigkeit und die Vielfalt der alten und neuen Schätze machen Peking besonders.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Privat Standard (Auto)

Holiday Inn Express Temple of Heaven

80%
  • 4,1 km vom Zentrum entfernt
  • 36 nanwei road, xicheng district,, Beijing 100050
Dieses Hotel hat eine strategische Lage in Pekings historischem Innenstadtbereich, nahe der Verbotenen Stadt, dem Platz des Himmlischen Friedens, dem Großen Nationaltheater, der Wangfujing Fußgängerzone und der antiken Einkaufsstraße Qianmen. Es verf...
Mehr Info
  • 2 SINGLE BEDS STANDARD NONSMOKING (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 3 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Privat Special (Auto)
15/06/2020ECONOMY
Peking
Süd Bali
China
Capital Intl / 08:50
Garuda Indonesia GA 893 Garuda Indonesia
7h 40min nonstop
Indonesien
16:30 Bali Ngurah Rai
15/06/2020 22/06/2020

Süd Bali

Über das Reiseziel

The southern part of Bali, although generally chaotic and too touristy, has the best beaches on the island and several interesting sightseeing tours, so if you travel to this destination, I recommend you spend at least three full days there. If Bali is too crowded, the area of ​​Kuta and surroundings takes the palm: it was there where the first travelers came in search of surf and they also found a paradise to export. But in spite of the noise and that the Balinese culture is not as present as in other areas, Kuta and surroundings can also be enjoyed. Legian street is nice, ideal to buy souvenirs or a dress haggling with the locals; The beach is very suitable for surfing and the best to see it, as it is full of surfers at all hours !; And the sunset is an event that you can not miss. The locals flock to the beach in packs, many of whom want to take photos with you, play football or simply bathe; And spontaneous bars are set up with fresh beers and boxes as local bar. There are beautiful sunsets that are harmless. Of course, the life of local people is shorter than in other parts of the island, or at least not so integrated, so forget to find a nice market or a temple in every corner.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Privat Standard (Kleinbus)

Ayodya Resort Bali

  • 8,6 km vom Zentrum entfernt
  • Jalan pantai megiat, p.o. box 46, nusa dua, Nusa dua, süd-bali 80363
Großzügig angelegter "Wasserpalast" im luxuriösen Nusa Dua.Lage: Die geschmackvoll gestaltete Anlage befindet sich direkt an einem 300 Meter langen Sandstrand im Herzen der Hotelzone von Nusa Dua (Schwimmen im Meer nur bei Flut möglich) - der Abschni...
Mehr Info
  • Deluxe Zimmer (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 7 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Privat Standard (Kleinbus)
22/06/2020ECONOMY
Süd Bali
Frankfurt Main
Indonesien
Bali Ngurah Rai / 19:50
Emirates EK 451 Emirates
19h 00min 1 Zwischenstopp - Dubai Intl (3h 00min)
Deutschland
(+1 ) 08:50 Frankfurt Main

Zusammenfassung

Cities & Beach Kombination - Dubai, Peking & Bali
Cities & Beach Kombination - Dubai, Peking & Bali