Rundreise "Fabelhaftes Sri Lanka"

Rundreise "Fabelhaftes Sri Lanka"

Entdecken Sie die Höhepunkte Sri Lankas zum kleinen Preis auf dieser spannenden und abwechslungsreichen Gruppenrundreise - mystische Tempel, die Überreste vergangener Kulturen, das grüne Hochland mit kolonialem Erbe und den bekannten Yala Nationalpark.

Buchen Sie diese Rundreise als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug, eine Badeverlängerung und/oder einen City Break ganz nach Ihren Wünschen hinzu. Im Grundpaket sind 6 Nächte enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde für Anreise am 03.05.2020 ermittelt.

Themen: Sri Lanka Individuell Kombinierbare Rundreisen

Ihr Reiseablauf

03/05/2020 04/05/2020

Negombo

Über das Reiseziel

Der typische Fischer- und Badeort liegt etwa 40 km nördlich von Colombo. Einst spielte die Stadt eine wichtige Rolle im Zimthandel, heute findet man hier findet man hier einen der wichtigsten Fischereihäfen des Landes, viele einheimische Märkte sowie zahlreiche katholische Kirchen, die die Portugiesen hinterlassen haben. Der kilometerlange, goldfarbene Sandstand bietet Hotels für jeden Anspruch und Geldbeutel sowie eine Vielfalt an Restaurant und Bars. Besonders während der Regenzeit ist die Brandung oft sehr stark und das Meer dann nicht zum Baden geeignet. Die beste Reisezeit für die Westküste ist von November bis April. Anreise per Landtransfer ab Colombo (Flughafen Bandaranaike).

Mehr Info

Paradise Beach Hotel, Negombo

70%
  • 5,0 km vom Zentrum entfernt
  • 289, lewis place, negombo,, Negombo
Das Hotel ist ein wunderbares Tropenrefugium direkt am Strand. Auch der Flughafen befindet sich ganz in der Nähe. Dieses bezaubernde Hotel mit 62 Zimmern befindet sich direkt am Strand mit einer Bar und garantiert den Gästen einen wunderbaren Urlaub...
Mehr Info
  • STANDARD ROOM (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 1 Übernachtungen

04/05/2020 09/05/2020

Fabelhaftes Sri Lanka Rundreise

Kategorie Standard (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen)
Ziele: Negombo, Colombo
1 5 4

Fabelhaftes Sri Lanka Rundreise

Kategorie Standard (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen)
Abfahrtsort
Flughafen oder Hotel in Negombo
Abfahrtszeit
11:00
Endzeit
16:00
iinklusive

Gruppen-Tour, Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen, jeden Montag ab/an Colombo Flughafen (von November bis April zusätzliche Abfahrt jeden Mittwoch), 5 Übernachtungen in Hotels der einfachen Mittelklasse, Halbpension, lokaler deutsch sprechender Fahrer/Reiseleiter, Eintrittsgelder

Hotels

Kategorie Standard = 3 Sterne Hotels

Route:

Entdecken Sie alle Höhepunkte Sri Lankas zum kleinen Preis auf dieser spannenden und abwechslungsreichen Gruppenrundreise.

 

Tag 1: Flughafen - Dambulla - Habarana (A)

Zeitige Abholung vom Flughafen oder vom Badehotel in Negombo (die Tour startet um 09:00 Uhr, bei Abholung vom Stadthotel in Colombo fällt ein Transferzuschlag an) und Fahrt in Richtung Norden. In Dambulla Besichtigung des beeindruckenden Höhlentempels. Zunächst erwartet den Besucher die etwa 30 Meter hohe goldene Statue Buddhas am Eingang des Tempels. Es folgt ein steiler Aufstieg zum eigentlichen Tempel, den man nach etwa 600 Stufen erreicht. Von dort aus hat man einen fantastischen Blick auf das Umland und in einem Felsvorsprung liegen fünf Höhlen dekoriert mit Statuen und Wandfresken. Weiterfahrt nach Habarana, wo Sie ins Hotel einchecken. Am späten Nachmittag erwartet Sie ein traditioneller Kochkurs und Sie genießen das selbst zubereitete Abendessen in dem Dorfrestaurant. Übernachtung im Raum Habarana. Gesamtfahrtstrecke etwa 180 km = 4-5 Stunden.

 

Tag 2: Habarana - Sigiriya - Polonnaruwa - Habarana (F/A)

Am Morgen Aufstieg zum berühmten Sigiriya Felsen. Hier finden Sie die farbenfrohen, erotischen Fresken der "Wolkenmädchen", auf dem Gipfel die "Himmelsburg" des Königs Kassapa I. und einen atemberaubenden Panoramablick. Im Anschluss Fahrt nach Polonnaruwa und Besichtigung der gut erhaltenen Überreste der Stadt, die vom 11. bis 13. Jahrhundert die Hauptstadt der singhalesischen Könige war. Heute gehört der archäologische Park zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie sehen verschiedene Gebäude: Tempel, Dagobas, den Königspalast und einige beeindruckende Buddhastatuen. Abendessen und Übernachtung im Raum Habarana. Gesamtfahrtstrecke etwa 140 km = ca. 4 Stunden.

 

Tag 3: Habarana - Matale - Kandy (F/A)

Nach dem Frühstück Fahrt in Richtung Kandy, unterwegs Besuch eines Gewürzgartens in Matale, wo unter anderem Zimt, Kardamom und Pfeffer wachsen. In Kandy Citytour mit Besuch des heiligen Zahntempels, hier wird der Überlieferung nach der linke Eckzahn Buddhas als Reliquie aufbewahrt. Der Vorstellung nach geht von diesem Zahn die spirituelle Kraft aus - das macht den Zahntempel in Kandy für Buddhisten zu einer der wichtigsten Pilgerstätten des Landes. Danach Besichtigung des Edelstein-Museums mit anschließender Vorführung der traditionellen Tänze der Region, die Geschichten und Legenden Sri Lankas erzählen. Abendessen und Übernachtung in Kandy. Gesamtfahrtstrecke etwa 100 km = ca. 3 Stunden.

 

Tag 4: Kandy - Peradeniya - Nuwara Eliya (F/A)

Nach dem Frühstück Besuch des Botanischen Gartens von Peradeniya, im Anschluss landschaftlich reizvolle Fahrt durch das grüne Bergland in Richtung Nuwara Eliya. Diese Gegend, auch "Klein-England" genannt, ist ein bekanntes Tee-Anbaugebiet. Unterwegs Besuch einer der Teeplantagen und einer Teefabrik. Auch in der Architektur Nuwara Eliyas ist der britische Enfluss nicht zu übersehen, den reizvollen Ort mit seinen Kolonialbauten wie der alten Post oder dem exklusiven Hill Club erkundet man am besten auf einem Spaziergang. Auch das Wetter zeigt sich in Nuwara Eliya gelegentlich von seiner britischen Seite und bringt kühle Nächte. Bei einer Tasse Ceylontee am Kamin sind die kühlen Temperaturen allerdings schnell vergessen. Abendessen und Übernachtung in Nuwara Eliya. Gesamtfahrtstrecke etwa 100 km = ca. 3 Stunden.

 

Tag 5: Nuwara Eliya - Ella - Yala (F/A)

Fahrt nach Süden nach Yala. Am Abend Jeep-Safari durch den Nationalpark. Dieser ist das älteste Naturschutzgebiet in Sri Lanka. Über 130 Vogelarten wie Flamingos, Pelikane, Pfauen, Kormorane und 30 Säugetierarten wie Elefanten und wilde Wasserbüffel haben sich hier angesiedelt. Weite Teile des Parks erinnern an die afrikanische Savanne, die äußeren Teile des Parks sind eher von Monsunwäldern dominiert. Abendessen und Übernachtung im Raum Yala. Gesamtfahrtstrecke etwa 200 km = ca. 5 Stunden.

 

Tag 6: Yala - Galle - Flughafen (F)

Nach dem Frühstück Aufbruch nach Galle. Besichtung der schönen Hafenstadt, deren heutiges Wahrzeichen das alte niederländische Fort ist. Die sehenswerte Altstadt im Inneren des Forts wurde im Jahr 1988 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Danach Transfer zu Ihrem Anschlussaufenthalt an der Südwestküste oder zum Flughafen. Gesamtfahrtstrecke etwa 360 km = 6-7 Stunden, Rück- und Weiterflüge sind erst am Abend möglich.


Hinweis: Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. An Feiertagen / bei Großveranstaltungen (z.B. Cricket-Turniere / Perahera) kann es zu Aufpreisen kommen. Aufgrund des kühlen Klimas in den Bergen (Nuwara Eliya) ist wärmende Kleidung ratsam, für die Besteigung des Sigiriya-Felsens empfehlen wir festes Schuhwerk mitzubringen. Die Infrastruktur in Sri Lanka ist teilweise schlecht ausgebaut, das Reisen nimmt auch auf kurzen Strecken viel Zeit in Anspruch (die angegebene Gesamtfahrtstrecke bezieht sich auf die reine Reisedauer von Ort zu Ort - ohne Besichtigungen).

Bitte beachten Sie: zwischen Mitte August und Ende Oktober kann es vorkommen, dass Block 1&2 des Yala-Nationalparks aufgrund der Trockenperiode für einige Wochen geschlossen werden - die Information und genauen Termine werden meist Anfang August mitgeteilt. Alternativ wird dann ein anderer Nationalpark in der Region besucht (Galge (Block 4&5), Bundala oder Lunugamvehera Nationalpark). Schließzeiten 2019: 01.September bis 31.Oktober.

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Zusammenfassung

Rundreise "Fabelhaftes Sri Lanka"
Rundreise "Fabelhaftes Sri Lanka"